Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Ballonblume - (Platycodon)

Die Ballonblume, auch Ballonglocke genannt, gehört zur Familie der Glockenblumengewächse. Von dieser Gattung gibt es nur eine einzige Art. Sie ist beheimatet in China, in Japan, in Ostasien. Der Name ist abgeleitet von platys = breit und kodon = Glocke.

Die Pflanze ist äußerst anspruchslos. Sie wird ca. 40 - 60 cm hoch, verträgt volle Sonne und auch Halbschatten und gedeiht auf jedem normalen Gartenboden, wenn er nicht zu nass ist.

Die Blätter sind länglich-oval, spitz gezähnt und blaugrün. Bei Verletzung sondert die Pflanze einen weißen Milchsaft ab, wogegen einige Menschen allergisch reagieren können.

Die Blüten sehen im geschlossenem Zustand einem Ballon ähnlich. Wenn die Blüte geöffnet ist, erinnert sie an eine Glocke. Die Blütenfarben sind violett, blau, rosa oder weiß. Blütezeit ist Juli/August.

Die Ballonblume sollte an einem Ort stehen, wo man sie gut sehen und ihre schönen großen Blüten bewundern kann.

Die Vermehrung erfolgt meist durch Aussaat im zeitigen Frühjahr.

Ältere Exemplare sind gegen Umpflanzen und Teilen empfindlich. Auch sollten sie, weil sie sich manchmal etwas umlegen, an Stäben o.ä. festgebunden werden.