Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Berberitze, auch Sauerdorn - (Berberis)

Die Pflanzen wachsen fast überall auf der Erdkugel, außer in Australien. Es gibt mehrere hundert Arten. Sie unterscheiden sich in der Blatt- und Blütenfarbe, in der Farbe der Früchte und in der Wuchshöhe. Manche behalten sogar auch im Winter ihre Blätter. Hier nun einige Beispiele:

B. aggregata - Höhe 1,5-3m - Blütenfarbe hellgelb - Früchte zinnoberrot
B. buxiflora nana - Höhe bis 0,5m - Blütenfarbe orangegelb - Früchte schwarzrot
B. candidula - Höhe 0,5m - Blütenfarbe goldgelb - Früchte schwarzblau
B. julianae - Höhe 2m - Blütenfarbe gelb - Früchte schwarzblau außen rötlich
B. koreana - Höhe bis 2m - Blütenfarbe gelb - Früchte hellrot
B. vulgaris - Höhe über 2m - Blütenfarbe gelb- Früchte purpurrot
B. wilsoniae - Höhe 1m - Blütenfarbe goldgelb - Früchte korallenrot

Die Berberitze verträgt volle Sonne und auch Halbschatten. An den Boden stellt sie keine besonderen Ansprüche. Sie kann bei Bedarf stark zurückgeschnitten werden. Hierbei müsst Ihr etwas vorsichtig sein, weil sie ziemlich gemeine Dornen hat, und das kann sehr weh tun!

Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat im Frühjahr nach Stratifikation und durch Stecklinge, die man von immergrünen Pflanzen im August/September und bei laubabwerfenden Arten im Juli schneidet.