Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Enzian - (Gentiana)

Von dieser Gattung gibt es mehrere hundert Arten (die Angaben, die ich gefunden habe, schwanken zwischen 200 und 800), die hauptsächlich in den Gebirgen der nördlichen Halbkugel verbreitet sind. Es gibt ein- und mehrjährige Pflanzen. In unseren Gärten haben sich nur die mehrjährigen durchgesetzt. Die Hauptblütenfarbe ist blau. Es gibt aber auch weiße, cremefarbene, gelbe und rote.

Gentiana asclepiadea - der Schwalbenschwanzenzian. Er hat überhängende Stiele, an denen sich violettblaue Blüten bilden.

Gentiana bellidifolia - der gänseblümchenblättrige Enzian. Er bildet weiße Blüten, die zu mehreren an einem Stiel sind. Die Blattfarbe ist bräunlich. Blütezeit ist der Sommer.

Gentiana clusii - der echte Alpenenzian. Er wird auch als stengelloser Enzian bezeichnet. Aus einer Blattrosette treibt ein kurzer Stiel mit einer kobaltblauen Blüte. Blütezeit ist der Juni.

Gentiana farreri - der Wellensittichenzian. Er kommt aus dem asiatischen Raum zwischen China und dem Tibet und wird nur ca. 10 cm hoch. Blütezeit ist der Herbst. Die Blüten sind leuchtendblau und außen dunkel gestreift.

Gentiana lutea - der gelbe Enzian. Er wird ca. 1 - 2 m hoch und kommt aus den Gebirgen Europas. Seine Wurzeln werden zur Herstellung von Schnaps, dem "Enzian" verwendet.

Der Enzian gehört zu den beliebtesten Steingartenpflanzen. Durch seine leuchtenden Blüten bildet er einen interessanten Blickfang. Er liebt einen sonnigen Standort, verträgt aber auch Halbschatten.

Die Vermehrung erfolgt im Frühjahr durch Teilung und durch Aussaat der frischen Samen im Herbst.