Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Fetthenne, auch Mauerpfeffer - (Sedum)

Die Gattung umfasst ca. 500 Arten, die überwiegend auf der nördlichen Halbkugel beheimatet sind. Die meisten sind kleinbleibende Pflanzen. Es gibt aber auch Halbsträucher und Sträucher.

Früher pflanzte man Sedum auf Dächer, um bei Gewitter vor den Blitzen geschützt zu sein. Was der Aberglaube so bewirken kann!

Die Sedum-Arten finden vielseitige Verwendung: für den Steingarten, für Trockenmauern, für Blumentöpfe- und Kübel, in Staudenbeeten, als Unterpflanzung unter Bäume und Sträucher, und auch zur Grabbepflanzung sind sie geeignet. Sie gedeihen in voller Sonne und auch im Halbschatten.

Der Boden sollte nicht zu mager aber auch nicht zu nährstoffreich und nicht zu nass sein.

Die meisten Pflanzen lassen sich leicht vermehren - durch Teilung, durch Abreißen von Teilstücken oder durch Aussaat. Manche säen sich auch selbst aus und können, wenn man sie nicht unter Kontrolle hält, zur Plage werden.

S. acre - der Mauerpfeffer; er ist verbreitet in fast ganz Europa, in Nordafrika und in Nord- und Mittelasien. Er benötigt einen sonnigen und trockenen Standort. Die Pflanzen werden nur 5 - 10 cm hoch, wachsen aber sehr dicht. Die Blütenfarbe ist leuchtendgelb. Blütezeit ist Juni/Juli. Der Mauerpfeffer ist sehr gut geeignet für Trockenmauern und für Stellen, wo nur selten Wasser hinkommt. Man muss ihn aber etwas im Auge behalten, da er sich schnell breit macht.

S. album - wird auch Schleier-Sedum genannt. Es ist beheimatet in Europa, Nordafrika und Westasien. Die Pflanze bildet Polster mit kriechenden, immergrünen Trieben. Die Blätter sind dickfleischig, grün. Die Blütenfarbe ist weiß. Blütezeit ist Juni/Juli.

S. relexum - wird auch als Tripmadam bezeichnet. Es kommt aus Ost-, Mittel- und Westeuropa. Die Pflanze bildet ebenfalls Polster mit kriechenden, immergrünen Trieben. Die Blätter sind dickfleischig, graugrün. Die Blütenfarbe ist gelb. Blütezeit ist Juni/Juli.

S. sieboldii - ist eine alte Kulturpflanze, die aus Japan kommt. Die Pflanze hat am Boden liegende, ca. 20 - 25 cm lange, meist unverzweigte Triebe, die eine rötliche Farbe haben. Die Blütenfarbe ist hellrosa. Blütezeit ist im Herbst.