Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Hornkraut - (Cerastium)

Von dieser Gattung gibt es etwa 100 Arten. Es wächst fast überall auf der Welt, ist jedoch besonders verbreitet in Europa und Asien. Der Name bezieht sich auf die hornförmig gebogene Fruchtkapsel. Hornkraut ist eine niedrige Kriechstaude. Die meisten Arten sind sehr schnellwüchsig und machen sich rasch breit. Man muss also darauf achten, dass sie nicht andere Pflanzen überwuchern.

Cerastium alpinum - wird als Alpenhornkraut bezeichnet. Es wächst an bzw. in den Felswänden der Alpen. Es wird bis zu 10 cm hoch. Seine Blätter sind behaart. Blütezeit ist Juni bis August. Die Blütenfarbe ist weiß. C. alpinum liebt einen sonnigen Standort mit kalkhaltigem, steinigem Boden.

Cerastium alpinum lanatum - das Silberhornkraut. Seine Blätter sind wollig behaart und glänzen in der Sonne wie Silber. Die Blütenfarbe ist weiß.

Cerastium biebersteinii - kommt aus der Ukraine und wird auch Kaukasushornkraut genannt. Es ist eine sehr starkwüchsige Art, die ca. 20 - 25 cm hoch wird und sich auch schnell breit macht. Blütezeit ist Mai/Juni. Die Blütenfarbe ist weiß. Es ist zur "Überdeckung" von unschönen Stellen im Garten gut geeignet.

Die Vermehrung erfolgt durch Teilung und bei einigen Arten einfach durch Abreißen einiger Triebe, die dann in der Erde leicht bewurzeln. Zu lang gewordene Triebe können einfach abgerissen oder -geschnitten werden.