Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Palmlilie - (Yucca)

Die Palmlilie kommt ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika. Sie ist eine sehr dekorative Pflanze, die als Baum, Strauch oder Staude wächst. Manche Arten sind sehr frostempfindlich, manche sind winterhart.

In unseren Gegenden ist wohl die Yucca filamentosa, auch Adamsnadel oder Fädige Palmlilie genannt, die verbreitetste. Sie ist eine winterharte (in sehr kalten Gegenden sollte sie über Winter etwas abgedeckt werden. Man kann dazu Stroh, Strohmatten oder Fichtenreisig verwenden), immergrüne Staude, deren Blütenstand über 2 m hoch werden kann. Viele weiße glockenförmige Blüten hängen als große Dolde an einem Stängel. Blütezeit ist Juli bis August. Die Pflanze braucht unbedingt einen sonnigen Standort, sonst blüht sie nicht. Die Blüte setzt aber erst nach einigen Jahren ein; man muss also etwas Geduld haben.

Die Blätter sind schilfartig, graugrün und können bis zu 1 m lang werden.

Pflanzen, die lange am gleichen Standort stehen, müssen öfters gedüngt werden.

Samen wird nicht angesetzt, weil es hier keine Insekten (Yuccamotte) gibt, die die Bestäubung übernehmen können.

Die Vermehrung erfolgt durch Teilung oder durch Stecklinge im Frühjahr.