Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Stechapfel - (Datura)

Die Pflanze kommt aus den tropischen und subtropischen Gebieten. Die Gattung umfasst 8 Arten, die meist nur einjährig oder sehr kurzlebig sind. Sie sind nicht winterhart. Alle Pflanzenteile sind giftig.

Interessant sind die großen trompetenförmigen Blüten, die vom Sommer bis in den Herbst hinein erscheinen. Der Geruch der Blätter bei Berührung ist etwas unangenehm. Besonders exotisch sehen auch die Früchte der Pflanze aus. Es sind hühnereiförmige, stachlige Gebilde.

Der Gemeine Stechapfel (D. stramonium) kann bis zu 2 m hoch werden und fast ebenso breit. Die Blüten sind hell-violett. Die einzelne Blüte hält nur einen Tag.

Ebenfalls in den Gärten anzutreffen ist die Datura innoxia. Sie wird nur ca. 1 m hoch und hat große weiße Blüten.

An den Boden stellen die Pflanzen keine besonderen Ansprüche, der Standort sollte jedoch in voller Sonne liegen.

Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat im Frühjahr. Die Pflanzen säen sich oft selbst aus.

Verwandt mit Datura ist die Brugmansia, die Engelstrompete. Manchmal wird diese Art auch als Datura bezeichnet. Sie wird hauptsächlich als Zimmer- bzw. Kübelpflanze kultiviert, weil sie nicht winterhart ist.