Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Wilder Wein - (Parthenocissus)

Es gibt 10 Arten, die aus Asien und Nordamerika stammen. Es sind Kletterpflanzen, die mit Hilfe von kleinen Haftscheiben, die sich an ihren Ranken befinden, wahre Meister im Klettern sind. Manche können bis zu 20 m hoch wachsen.

Der Wilde Wein, P. quinquefolia kommt aus dem Osten Nordamerikas. Das einzelne Blatt setzt sich zusammen aus 3 - 5 "Teilblättern". Im Herbst bekommen die Blätter eine schöne leuchtendrote Färbung.

Zum Wilden Wein gehört auch die Jungfernrebe, P. tricuspidata. Die Blätter sind dreilappig und werden bis zu 20 cm groß. Auch sie bekommen im Herbst eine schöne bunte Laubfärbung.

Der Wilde Wein ist geeignet zum Beranken von Hauwänden, Mauern, Pergolen usw. Er stellt keine besonderen Ansprüche an den Standort. Der Boden darf nur nicht zu nass sein.

Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat im Herbst oder nach Stratifizieren im Frühjahr, durch Stecklinge oder durch Absenkern.