Home

Pflanz- & Pflegetipps

Linktipps

Pflanztipps & Pflegehinweise: Wolfsmilch - (Euphorbia)

Zu dieser Gattung gehören ca. 2000 Arten, die als Bäume, Sträucher, Halbsträucher, als kaktusartige Pflanzen, als Stauden oder als Kräuter wachsen. Manche sind nur einjährig. Alle Arten haben einen weißen Milchsaft, der bei empfindlichen Menschen Allergien auslösen kann.

Zu den bekanntesten Wolfsmilchgewächsen zählt wohl E. pulcherrima, der Weihnachtsstern, den es durch Züchtungen in verschiedenen Farben gibt. Er kommt aus Mexiko und wird dort 3 - 4 m hoch. Als Topfpflanze ist er gerade in der Adventszeit sehr begehrt. Seine farbigen oberen Blätter sehen aus wie eine große Blüte.

Ein Wolfsmilchgewächs, was zur Vertreibung von Mühlmäusen geeignet sein soll, ist E. schillingii. Diese Pflanze wurde erst vor ca. 30 Jahren von einem Herrn Schilling in Nepal entdeckt. Sie ist winterhart und wird ca. 1 m hoch. Die Stängel sind unverzweigt, die Blätter länglich mit weißem Mittelnerv. Die Blütezeit ist von Sommer bis Herbst. Danach werden die reifen Samen von der Pflanze mit einem knisternden Geräusch rausgeschleudert.